Hans Rothschild (Sohn)

wurde am 10. Dezember 1931 in Bad Nauheim in Hessen geboren.

Die Eltern waren Hermann und Sophie Rothschild,  geb. Scheuer.

Er wohnte  mit seinen Eltern in deren Wohnung in Bad Nauheim in der Karlstraße 10

und in der Kurstraße 11.

Am 2. Januar meldeten sich die Eltern in Bad Nauheim ab und zogen um nach Frankfurt am Main.

Die letzte Adresse in Frankfurt war „Am Tiergarten 42“.

Zusammen mit seinen Eltern wurde er am 22. November 1941von Frankfurt aus nach Fort IX in Kaunas (Kauen, Kowno) in Litauen deportiert.

          In der Erschießungsstätte der SS, wurde er drei Tage später am 25. November 1941 ermordet.

          Hans Rothschild war 9 Jahre alt. (Fotos und Dokumente)

> Namensverzeichnis