Adolf Bauer * 03.02.1883

Lehrer Adolf Bauer aus Gedern, Foto: Monica Kingreen, www.vor-dem-holocaust.de

 

 

Adolf Bauer wurde am 3. Februar 1883 in Schotten geboren.

Er war Kantor und Lehrer der Jüdischen Gemeinde in Gedern und unterrichtete später in Bad Nauheim an der Jüdischen Bezirksschule in der Frankfurter Straße 103.


 

 

 


Foto: Sammlung Monica Kingreen / www.vor-dem-holocaust.de

Ehepaar Adolf und Frieda Bauer mit dem Sohn Kurt, FOTO: Sammlung Monica Kingreen/www.vor-dem-holocaust.de

 

 

Das Ehepaar Adolf und Frieda Bauer mit dem Sohn Kurt. Das Foto wurde im Jahr 1937 aufgenommen. Der Sohn Ernst war zu diesem Zeitpunkt bereits nach nach Palästina ausgewandert.

Auch Kurt konnte dem Holocaust entkommen.

Foto: Sammlung Monica Kingreen / www.vor-dem-holocaust.de

 

 

 

Lehrer Adolf Bauer (links) mit Kollegen der Jüdischen Bezirksschule in Bad Nauheim.

Foto: Sammlung Monica Kingreen / www.vor-dem-holocaust.de

Gedenktafel in Gedern mit den Namen der Familie Frank und Bauer, FOTO: Dr. Thomas Schwab (2015)
Foto: Thomas Schwab (2015)

 

Bevor die Familie Bauer nach Bad Nauheim zog, lebte sie in Gedern, wo Alfred Bauer als Kantor und Lehrer der Jüdischen Gemeinde tätig war. Eine Gedenktafel in Gedern in der Hauptstraße erinnert an die Familie Bauer.

 

 

 

 

Adolf und Frieda Bauer hatten zwei Söhne,

Ernst Natanel und Kurt Gabriel.

Das vorliegende Gedenkblatt wurde

von dem Sohn Ernst Natanel Iogev eingereicht.

(Anm.: Yogev ist hebräisch und heißt Bauer).